Weltweit wird die lebensverändernde Kraft des Kangen Wassers® entdeckt.

Stellen Sie in Ihrem eigenen Zuhause reines, gesundes und alkalisches Trinkwasser her, das reich an Mineralien und frei von Verunreinigungen ist!

Verändern Sie Ihr Wasser – dann verändern Sie Ihr Leben!®

Walter Wesley

Enagic® selbstständiger Vertriebspartner

Kontaktieren Sie uns noch heute!

Auf der ganzen Welt wird die lebensverändernde Kraft von Kangen Wasser® entdeckt

Wasser ist die wichtigste Substanz der Welt

Täglich reichlich Wasser zu trinken, ist für unsere Gesundheit ausschlaggebend. Wasser enthält Nährstoffe für Zellen, hilft bei der Verdauung, wirkt entgiftend und hilft bei der Vorbeugung von Kopfschmerzen und Müdigkeit und kann sogar beim Verrringern oder Erhalten des Körpergewichts helfen. Unsere Körper bestehen zu bis zu 75 % aus Wasser und ein guter Wasserhaushalt ist für unsere optimale Gesundheit und unser Überleben entscheidend.

Doch Wasser ist nicht gleich Wasser

SÄUREHALTIG ALKALINITÄT
SCHLECHTE GESUNDHEIT OPTIMALE GESUNDHEIT

Übliche Getränke und ihre pH-Werte

Schauen Sie sich das Augen-öffnende Demonstrationsvideo an, dass Ihnen bewusst machen wird, was Sie trinken!

Erhalten Sie Ihr KOSTENLOSES eBook über gesundes Wasser!

Die Wahrheit über die 13-Millionen-Dollar-Trinkwasserindustrie

• Flaschenwasser ist schlecht für die Umwelt

Der National Geographic nach1, „Flaschenwasser belastet die Umwelt: Die amerikanische Öffentlichkeit verbraucht ungefähr 50 Millionen Wasserflaschen pro Jahr und die meisten dieser Plastikbehälter werden nicht recycelt. Außerdem werden durch den Transport der Flaschen und Ihre Kühlung fossile Brennstoffe verbrannt, was Treibhausgase erzeugt.”


Jede Sekunde werden 1500 Plastikflaschen verbraucht. Jedes Jahr wird genug Plastik weggeworfen, um die Erde vier Mal zu umrunden. Und es braucht 1000 Jahre, bis Plastik sich abgebaut hat.2

• Es kann eine Bedrohung für die Gesundheit darstellen

Das Plastik in Flaschenwasser enthält häufig die Chemikalien BPA und Phthalat, die nachweislich gesundheitsschädlich sind.3

• Es ist nicht erwiesen, dass es sicherer ist als Leitungswasser

Die gemeinnützige, überparteiliche Environmental Working Group (EWG) sagt, „Die Regierung schreibt nicht vor, dass Wasser in Flaschen sicherer als Leitungswasser sein muss. Tatsächlich sind die Standards für chemische Verschmutzung nahezu identisch.” Im Laufe der Geschichte wurde Flaschenwasser bereits wegen der Kontaminierung durch Feinstaub, Schimmel und Bakterien zurückgerufen.4

Ferner hat, wie ABC-News berichtet, der Umweltanwalt Mae Wu Studien durchgeführt, die zeigen, dass abgefülltes Wasser nicht sicherer oder sauberer ist: Tatsächlich werden durch die Regierung mehr Tests von Leitungswasser vorgeschrieben, als von abgefülltem Wasser. 100 Leitungswasserverbindungen müssen täglich überprüft und die Ergebnisse im Internet veröffentlicht werden.5

• Es schmeckt nicht zwangsweise besser

In diesem Video von ABC zogen viele Teilnehmer eines Blindtests sogar Leitungswasser gegenüber Flaschenwasser vor.

http://abcnews.go.com/WNT/video/bottled-water-tap-water-difference-21202028
Und übrigens, ungefähr die Hälfte alles Flaschenwassers ist Leitungswasser, das aufbereitet wurde.
  1. http://news.nationalgeographic.com/news/2010/03/100310/why-tap-water-is-better/
  2. https://www.nps.gov/zion/learn/nature/recycling-in-zion-national-park.htm
  3. http://www.scientificamerican.com/article/just-how-harmful-are-bisphenol-a-plastics/
  4. http://www.ewg.org/research/your-bottled-water-worth-it/bottle-vs-tap-double-standard
  5. http://abcnews.go.com/WNT/video/bottled-water-tap-water-difference-21202028

Erhalten Sie Ihr KOSTENLOSES eBook über gesundes Wasser!

Gefahren von Leitungswasser

Sicheres und leicht verfügbares Wasser ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, um Gesundheit und Hygieneansprüchen gerecht werden zu können. Doch Leitungswasser auf der ganzen Welt wird konsequent für schlecht gehalten, Länder der „Ersten Welt” nicht ausgenommen.


Der WHO (World Health Organization) zufolge sind einige wirklich erstaunlichen Fakten zum globalen Wasserverbrauch:1


  • Auf der ganzen Welt nutzen mindestens 1,8 Millionen Menschen eine Trinkwasserquelle, die mit Fäkalien verunreinigt ist.

  • Verunreinigtem Wasser kann Krankheiten wie Durchfall, Cholera, Dysenterie, Typhus und Polio übertragen. Verunreinigtes Trinkwasser verursacht pro Jahr schätzungsweise 502.000 Todesfälle durch Durchfallerkrankungen.

  • Bis 2025 wird die Hälfte der Weltbevölkerung in Regionen mit Wasserknappheit leben.

  • In Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen fehlt in 38 % der Gesundheitseinrichtungen Zugang zu einer Wasserquelle, 19 % haben keine besseren sanitären Einrichtungen und 35 % fehlt Wasser und Seife zum Händewaschen.


Wir würden nie behaupten, dass unsere Enagic®-Gerät die Wasserprobleme der Welt lösen könnten. Doch wir raten dazu, dass Sie Ihr eigenes Wasser überprüfen lassen, um sich ein Bild zu machen. Dann könnten Sie Maßnahmen ergreifen, Ihre Wasserquelle zu filtern und es dann zu ionisieren, um das gesündeste Wasser auf dem Planeten zu erhalten! Denken Sie darüber nach, was Sie trinken!

http://www.nytimes.com/video/us/1247466144198/tainted-tap-water.html

NY-Times: Verdorbenes Leitungswasser in den USA

Fünfunddreißig Jahre nach der Verabschiedung des „Safe Drinking Water Act” durch den US-Kongress, teilen einige Regulierungsbehörden und Umweltschützer mit, dass das Gesetz mittlerweile so veraltet ist, dass es nicht genügt, die Menschen vor den offensichtlichsten Bedrohungen zu schützen.


In den USA berichtete die New York Times über Verletzungen des „Clean Water Act”, einem Bundesgesetz, das die Wasserverschmutzung regelt und wies nach, dass Haushaltswasser mit Blei, Nickel und anderen Schwermetallen kontaminiert ist. (Einige extreme Nebenwirkungen dieser Kontamination haben Verätzungen der Haut, Hautausschläge und erodierten Zahnschmelz zur Folge).2


Mittlerweile hat die New York Times eine Datenbank von Verstößen gegen den „Safe Drinking Water Act” zusammengestellt und herausgefunden, dass 40 % der kommunalen Wassersystemen mindestens einmal dagegen verstoßen haben und so Millionen potenziell schädlichen Chemikalien, Toxinen und Schwermetallen ausgesetzt haben.3

  1. http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs391/en/
  2. http://www.nytimes.com/2009/09/13/us/13water.html?_r=2&pagewanted=all
  3. http://projects.nytimes.com/toxic-waters/polluters

Kangen Wasser® ist reich an Antioxidanten, gesundes Wasser für revitalisierte Zellen und ein gesunde Alternative zu gewöhnlichem Leitungs- und Flaschenwasser

Kangen Wasser® (aka „electrolyzed reduced water” (ERW) oder Hydrogenwasser) beginnt als Leitungswasser. Das Enagic®-Gerät filtert Chlor und andere Verunreinigungen aus dem Leitungswasser und trennt dann, über ein als Elektrolyse bekanntes Verfahren, den Wasserstoff und Sauerstoff. Dieses Verfahren fügt dem Wasserstoff ein Elektron hinzu, wodurch ein neues Molekül entsteht, das sogenannte zweiatomige molekulare Wasserstoffgas. Wird dies Ihrem Trinkwasser zugesetzt, entsteht Antioxidantien-reiches Kangen Wasser®

Oxidanten sind, der Definition nach, ein Oxidationsmittel, während Antioxidanten jede Substanz sein kann, welche die Oxidation einer Chemikalie verlangsamt oder verhindert.

Im menschlichen Körper spielt oxidativer Schädigung bei vielen unserer modernen Krankheiten wie Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes eine große Rolle. Antioxidantien, auf der anderen Seite, zähmen die freien Radikale (oder hochreaktive Chemikalien) im Körper, die das Potenzial haben, Zellen zu schädigen und Krankheiten zu verursachen.1

In einer wissenschaftlichen Studie der National Institute of Healthwurde festgestellt:

„Die Einnahme von wasserstoffreichem Wasser für acht Wochen führte zu einer 39-prozentigen Anstieg (p < 0,05) des antioxidativen Enzyms Superoxid-Dismutase (SOD) und einer 43-prozentigen Abnahme (p < 0,05) der Thiobarbitursäure-reaktiven Substanzen (TBARS) im Urin. Desweiteren wiesen Probanden vier Wochen nach dem Ausgangswert einen 8-prozentigen Anstieg von High-density-Lipoprotein-Cholestorol (HDL) und eine 13-prozentige Abnahme von Gesamtcholesterin/HDL-Cholesterin auf” 2

Was heißt das? Laut dieser Studie zeigten diejenigen, die wasserstoffreiches Wasser tranken, eine wesentliche Erhöhung ihrer antioxidativen Enzyme auf und eine massive Verminderung der Säure im Urin. Desweiteren erfuhren Teilnehmer einen Bemerkenswerten Anstieg von HDL, dem "guten Cholesterin" und eine signifikante Abnahme des „schlechten Cholesterins”.

„Electrolyzed Reduced Water” (aka Kangen Wasser® oder Hydrogenwasser) wird in japanischen Krankenhäusern bereits seit Jahrzehnten eingesetzt.
Und jetzt können Sie das gleiche alkalische, antioxidante, mineralienreiche, pure, sichere und gesunder Trinkwasser erzeugen, direkt in Ihrem Zuhause.

  1. http://www.fasebj.org/content/17/10/1195.full (abstract: http://www.fasebj.org/content/17/10/1195.abstract)
  2. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2831093/

Erhalten Sie Ihr KOSTENLOSES eBook über gesundes Wasser!

Wie unterscheidet sich Kangen Wasser® von gewöhnlichen Getränken?

Diese Videos zeigen pH-Meter, die den pH-Messwert in gewöhnlichen Getränke messen. Alle der Flüssigkeiten (einschließlich Leitungs- und Flaschenwasser) weisen einen hohen Säuregehalt auf. Nur Kangen Wasser® hat einen negative oder alkalischen Wert.

Oxidans oder Antioxidans?

Vergleichen Sie die Oxidationsstufen (Redoxpotentiale) üblicher Getränke mit Kangen Wasser®!

Übliche Getränke und ihre pH-Werte

Vergleichen Sie die pH-Werte (sauer/alkalisch) üblicher Getränke mit Kangen Wasser®!

Kangen Wasser® bietet viele tolle Verwendungsmöglichkeiten, die über Trinkwasser hinausgehen!

Kangen Wasser®-Geräte können großartiges Wasser produzieren, dass Haushaltschemikalien ersetzen kann! Erfahren Sie auf der nächsten Seite mehr über die VIELEN Verwendungsmöglchkeiten!

Accept Decline Close
close Body Acidity stresses your vital functions Alkaline today and rest easy